Idee und Ziel des Siegerlandfonds ist es, einen Beitrag zur langfristigen, erfolgreichen Entwicklung der mittelständischen Unternehmen in unserer Region zu leisten. Wir suchen nicht den schnellen, ertragsoptimierten Ausstieg, sondern stehen für Nachhaltigkeit und regionale Verbundenheit. Daher beteiligen wir uns ausschließlich an Unternehmen mit Firmensitz im Kreis Siegen-Wittgenstein und angrenzenden Kreisen.

Gründen

Erfolgreich starten, clever wachsen unser Venture Capital macht‘s möglich.

Existenzgründer*Innen werden bei der Finanzierung und damit der Verwirklichung ihrer Idee häufig vom fehlenden Eigenkapital oder nicht ausreichenden Sicherheiten ausgebremst.

 

Wachstum

Starkes Wachstum durch maßgeschneiderte Eigenkapitalfinanzierungen ohne Hinterlegung von Sicherheiten.

Ihre Auftragslage ist gut, aber Sie stoßen an die Kapazitäten Ihres Unternehmens. Sie könnten eine neue Maschine gebrauchen, müssten Ihre Lagerbestände aufstocken und würden auch gerne weiteres Personal einstellen …

Übernahme

Unternehmensnachfolge aus dem Unternehmen oder externer Einstieg wir gehen den Weg gemeinsam.

Spätestens wenn zwischen Verkaufs- und Kaufwilligem Einigkeit über den Kaufpreis besteht, stellt sich die Frage nach der Finanzierung.

Wie arbeiten wir?

Einblicke in unsere Arbeit.

Susanne Kolb

Geschäftsführerin

Stefan Becker

Geschäftsführer

Luca Eggert

Beteiligungsmanager

Luca Stahlschmidt

Beteiligungsmanager

Anja Mallasch

Projektmanagerin

Britta Reeh

Front und Backoffice

Kerstin Hampe

Front und Backoffice

Foto Team

Team

Den individuellen Plänen für Ihr Unternehmen möchten wir durch eine maßgeschneiderte Beteiligung den passenden finanziellen Rahmen geben. Als Spezialisten für Eigenkapital bringen wir unser Know-how in Ihr Projekt ein – damit Sie langfristig erfolgreich sein können.

Beteiligungen

Eine Region fördern, voranbringen und den Grundstein für künftige Generationen legen: das ist ein Grund, warum der Siegerlandfonds seit fast 40 Jahren Unternehmen im Kreis Siegen-Wittgenstein mit Beteiligungskapital ausstattet.

Gute Ideen zu realisieren, Potenzial auszuschöpfen und Menschen eine unternehmerische und berufliche Perspektive zu eröffnen ist ein Zweiter. Seit unserer eigenen Gründung im Jahre 1983 haben wir rund 180 Unternehmen auf diesem Weg begleitet und blicken auf viele Erfolgsgeschichten zurück. Derzeit ist der Siegerlandfonds an über 60 Unternehmen aus unserer Region beteiligt.

Netzwerk

Für einen Erfolg auf ganzer Linie arbeiten wir mit unterschiedlichsten Partner*Innen zusammen. Als 100-prozentige Tochtergesellschaft der Sparkasse Siegen können wir jederzeit auf das Know-how der gesamten Sparkassenfinanzgruppe zurückgreifen.

BVK

Die Mitgliedschaft im Bundesverband Deutscher Kapitalgesellschaften e.V. (BVK) ermöglicht einen bundesweiten Austausch mit anderen Kapital­be­tei­ligungs­ge­sell­schaften.

Startpunkt57

Das Gründungsnetzwerk in Siegen-Wittgenstein. Zu finden im Haus der Innovation in der Siegener Unterstadt. Betreiber des Inkubator- und des Akzeleratorprogramms ONE SMALL STEP. Dreh- und Angelpunkt für Kontakte und Veranstaltungen.

Gründerwerk

ExistenzgründungsCenter: Anlaufstelle für Gründerinnen und Gründer in Siegen und Umgebung. Ort für Beratung, Austausch über Geschäftsideen, Veranstaltungen und Vernetzung rund um die Themen Gründen, Nachfolge und Innovation!

IHK Siegen

Die Industrie- und Handelskammer Siegen (IHK) ist die Selbstverwaltungseinrichtung aller Gewerbetreibenden der Region Siegen-Wittgenstein und Olpe. 

Lade jetzt dein Pitch-Deck hoch oder stell uns eine Frage.

Lade schnell und einfach dein Pitchdeck hoch.

Gründung

Wer finanziert schon eine Idee?

Existenzgründer*Innen werden bei der Finanzierung und damit der Verwirklichung ihrer Idee häufig vom fehlenden Eigenkapital oder nicht ausreichenden Sicherheiten ausgebremst. Wir investieren, wenn Sie und Ihre Idee uns überzeugen, wirtschaftliches Eigenkapital in Ihren Businessplan – und fordern dafür keine Sicherheiten von Ihnen.

Aber wir geben nicht nur Geld, wir kennen auch die Probleme und Entscheidungen, vor denen viele Gründer*Innen stehen: Sie suchen umfassende Beratung aus einer Hand, möchten auf die Erfahrungen anderer zurückgreifen und kompetentes Feedback erhalten. Deshalb betreiben wir seit März 2019 zusammen mit der Sparkasse Siegen das Gründerwerk. An diesem Ort bieten wir kompetente Beratung speziell für Gründer*Innen rund um alle Finanzierungsmöglichkeiten – und noch mehr.

Neben unserer eigenen Expertise verfügen wir über ein starkes Netzwerk aus Finanzierungspartnern und erfahrenen Unternehmer*Innen. Zudem ko-ordiniert der Startpunkt57 eine Vielzahl von Beratungs- und Qualifizierungsangeboten in unserer Region.

Auch auf der Seite unseres Gründerwerks finden Sie wichtige Informationen über unser Komplettangebot für mutige Jungunternehmer*Innen.

Wenn Sie zum Siegerlandfonds und unserem Angebot noch Fragen haben oder uns Ihren Plan für die Zukunft einfach unverbindlich vorstellen möchten, zögern Sie bitte nicht uns anzusprechen .

Wachstum braucht Kapital

Ihre Auftragslage ist gut, aber Sie stoßen an die Kapazitäten Ihres Unternehmens. Sie könnten eine neue Maschine gebrauchen, müssten Ihre Lagerbestände aufstocken und würden auch gerne weiteres Personal einstellen …

Oder Ihr Produkt ist gut, aber es dauert doch viel länger als gedacht, bis sich die geplanten Umsätze einstellen. Es fehlt eine starke Vertriebskraft, um die neue Kundschaft zu gewinnen, die Sie brauchen, um die Fixkosten Ihres Unternehmens auf Dauer tragen zu können und Ihnen einen angemessenen Unternehmerlohn zu sichern …

Oder Sie haben einen Online-Shop aufgebaut und sind mit dem Absatz eigentlich schon ganz zufrieden, aber um so richtig erfolgreich zu sein, müsste die Auffindbarkeit des Shops bei den Suchmaschinen noch verbessert werden. Hierfür müssten Sie eine Marketingagentur beauftragen, die sich mit Suchmaschinenoptimierung auskennt. Und wenn die Nachfrage steigt, müssen Sie Ihre Lagerkapazitäten vergrößern und den Warenbestand erhöhen.

Alle diese Pläne (und viele andere mehr) benötigen Kapital, das Sie grundsätzlich von Ihrer Bank/Sparkasse als Darlehen bekommen können. Aber dort fragt man meist nach einem angemessenen Eigenkapitaleinsatz von Seiten des Unternehmens oder dessen Eigentümer*Innen. Vor allem dann, wenn Investitionen finanziert werden sollen, die nicht wie eine Maschine oder eine Immobilie als Sicherheit dienen können. Aber wie soll man den Kapitalbedarf für das neue Personal, die Suchmaschinenoptimierung oder die Werbekampagne besichern? Das geht in der Regel nur über (persönliche) Bürgschaften.

Sprechen Sie mit uns! Unser Geschäft ist es, das Eigenkapital zu ersetzen, das Ihnen fehlt und zwar bereits ab 50.000 EUR und ohne Bürgschaften.

Bewährtes erhalten, Zukunft sichern

Will sich Ihr Chef / Ihre Chefin aus dem operativen Geschäft zurückziehen und Sie denken als Führungskraft darüber nach, als Gesellschafter*In einzusteigen? Wollen Sie selbständig tätig sein, aber kein neues Unternehmen gründen, sondern lieber ein bestehendes Unternehmen übernehmen? Möchten Sie Ihr Unternehmen durch Zukauf anderer Unternehmen oder Betriebsteile vergrößern? Dies sind nur einige Beispiele dafür, wie der Prozess einer Unternehmensübergabe seinen Anfang nehmen kann.

Spätestens wenn zwischen Verkaufs- und Kaufwilligem Einigkeit über den Kaufpreis besteht, stellt sich die Frage nach der Finanzierung. In den seltensten Fällen können die Übernehmenden den Unternehmenskaufpreis aus eigenen Mitteln tragen. Daher ist die Lösung meist eine komplexe Gesamtfinanzierung aus Eigen- und Fremdkapital (Darlehen, öffentliche Mittel) egal, ob Gesellschaftsanteile (share deal) oder nur Wirtschaftsgüter eines Unternehmens (asset deal) veräußert werden sollen.

Wenn Ihr Eigenkapital nicht ausreicht, ist Beteiligungskapital des Sieger-landfonds ein wichtiger Baustein der Gesamtfinanzierung. Es dient z.B. dazu, die neue Besitzgesellschaft mit ausreichendem Startkapital bzw. Mitteln für die Kaufpreiszahlung auszustatten oder es kann das Eigenkapital ersetzen, das im Unternehmen fehlt, nachdem Gewinne an den Alteigentümer ausgezahlt wurden. Außerdem bindet Beteiligungskapital keine Sicherheiten und verbessert auch dadurch die Chance auf das Zustandekommen der Finanzierung.

In den fast 40 Jahren seines Bestehens hat der Siegerlandfonds zahlreiche Firmenübernahmen begleitet. Von unseren Erfahrungen können Sie evtl. schon bei den Kaufpreisverhandlungen profitieren. Sollten Sie also vor der Entscheidung zum Kauf eines Unternehmens oder Teilen davon stehen, sprechen Sie uns an und loten Sie mit uns gemeinsam Finanzierungs- und Beteiligungsmöglichkeiten aus. Wir garantieren Ihnen Vertraulichkeit.

Die Wirtschaftswissenschaftlerin mit Schwerpunkt Finanzierung und Management kleinerer und mittlerer Unternehmen hat zum Thema „integriertes Turnaround-Management“ promoviert. Sie bringt im Siegerlandfonds ihr Know-how als ver-antwortliche Beteiligungsmanagerin ein.

Neben seiner Tätigkeit als Direktor für Firmenkunden in der Sparkasse Siegen ist Stefan Becker im Siegerlandfonds gemeinsam mit Susanne Kolb für die Vertriebs- und Risikopolitik zuständig. Darüber hinaus bildet er die Schlüsselstelle zwischen uns und unserer Muttergesellschaft, aber auch zu Verbänden und Institutionen.

Der Betriebswirt betreut Beteiligungen des Siegerlandfonds und berät als Existenzgründungsberater Start-ups im Gründerwerk.

Der Wirtschaftsjurist unterstützt die Geschäftsleitung bei laufenden Projekten und begleitet den Dealflowprozess bei neuen Beteiligungen.

Anja Mallasch

Projektmanagerin Siegerlandfonds
Anja bereichert das Gründerwerkteam mit ihrer Erfahrung im Projektgeschäft. Verflochtene und ungeordnete Aufgabenstellungen? Kein Problem. Mit ihrer analytischen Denkweise und ihrer Sorgfalt ist die Bachelorette jeder noch so großen Herausforderung gewachsen.

Zweifach-Mama Britta kümmert sich im Backoffice des Siegerlandfonds um die IT und das Controlling und steckt dabei jeden mit ihrer guten Laune an. Das Organisationstalent kennt jedes Patchfeld im Gründerwerk mit Vornamen und managt alles, was nicht bei drei auf den Bäumen ist.

Kerstin Hampe

Front und Backoffice

Über die täglichen Sekretariats- und Verwaltungsaufgaben hinaus ist Kerstin Hampe vor allem für das Rechnungswesen innerhalb des Siegerlandfonds verantwortlich.